Unsere Geschichte

Im Februar 2016 gründeten Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen eine studentische Initiative zur Unterstützung von Geflüchteten und Migranten im Rahmen eines Patenprogramms. Besonders im Fokus standen zunächst junge Erwachsene mit Fluchthintergrund, denen aufgrund ihrer besonderen Notlage der Zugang zu Bildung erleichtert werden sollte.

Nach wie vor verstehen wir Bildung als Schlüssel zu gelingender Integration und als Menschenrecht. Allerdings entschieden wir uns im Jahr 2019 dazu unseren Markenkern zu erweitern und allen internationalen Studieninteressierten beim Zugang zur Hochschule und bei der Aufnahme eines Studiums unterstützen.

Unser Leitbild

Das Ziel von All2gether ist es, internationalen Studieninteressierten und Studierenden von der Studienplatzsuche bis zum ersten Semester zur Seite zu stehen. Um dem gerecht zu werden, nehmen wir es uns zur Aufgabe, den Zusammenhalt und den Austausch zwischen Studierenden und den Studieninteressierten zu fördern. Wir wollen einen Rahmen schaffen, in dem offen über das Thema Studium diskutiert werden kann. Hierzu wollen wir über die Ostfalia, ihr Studienangebot und das Leben auf den jeweiligen Campus der Standorte informieren. All2gether soll alle Semester, Fachrichtungen und individuellen Hintergründe zusammenführen und kulturellen Austausch an der Ostfalia vorantreiben. Wir wollen durch Informationsweitergabe, vernetzende Aktivitäten und Workshops Fragen und Herausforderungen zu Beginn des Studiums oder in der vorangehenden Orientierungsphase gemeinsam klären und bewältigen.

 

Unser Leitbild ist, dass internationale Studieninteressierte und Studierende gleichermaßen voneinander und von den Erfahrungen Studierender höherer Semester profitieren können. All2gether soll Studierende begeistern und Studieninteressierten persönliche Eindrücke zu ihrem Studium und allgemeine Informationen weiterzugeben. Zudem möchten wir diese bei der Einschreibung an der Ostfalia unterstützen. Für Erstsemester wollen wir Workshops zu Schwierigkeiten am Anfang des Studiums anbieten. Wir unterstützen bei Fragen von der Prüfungsordnung bis zu den Anwendungssystemen der Hochschule. All diese Aktivitäten sollen kulturelle Vernetzung vorantreiben. So vielfältig wie unsere Zielgruppe ist, soll auch All2gether werden.